Schnelle Diät: Stark energiereduzierte Mode- und Crash-Diäten

Bei dieser Gruppe von schnellen Diäten wird die tägliche Kalorienzufuhr drastisch eingeschränkt, um eine schnelle Gewichtsreduktion zu erzielen. Diese energiereduzierten, oft einseitigen, so genannte Mono-Diäten werden meist nach dem bevorzugten Lebensmittel benannt. Viele dieser Diäten basieren auf einer extrem eingeschränkten Lebensmittelauswahl.

Die meisten Crash-Diäten dauern in der Regel nur ein paar Tage oder höchstens eine Woche. Mode- und Crash-Diäten locken mit dem Versprechen in einem kurzen Zeitraum einen drastischen Gewichtsverlust zu erzielen. Daher ist bei vielen dieser Diäten die Gefahr sehr hoch, dass die verlorenen Kilos nach Beendigung der Diät schnell wieder zugenommen werden. Zur Kategorie "Schnelle Diät" gehören unter anderem die Grapefruit-Diät, die Magische Kohlsuppendiät, die Mayo-Diät, die Revolutionäre Stoffwechseldiät, Nulldiät und die 7-Tage-Körner-Kur.


Quellen

  • Elmadfa, Ibrahim, und Claus Leitzmann. 2004. Ernährung des Menschen. 4. Aufl. Stuttgart: Eugen Ulmer GmbH & Co.
  • Hark, Lisa, und Darwin Deen. 2005. Gesunde Ernährung. Starnberg: Dorling Kindersley Verlag GmbH.

Redaktion: Diplom-Oecotrophologin Susanne Tkatchenko
Datum: 25.02.2009