Blindbacken, Leerbacken, Vorbacken

Beim Blindbacken oder auch Leerbacken bzw. Vorbacken werden Teigböden (zum Beispiel Pastetenteig oder Mürbeteig) bereits einmal ohne Füllung vorgebacken.

Damit sich der Teig bei diesem Backvorgang nicht schon vorher aufbläht, wird der Boden mit einer Schicht aus kleinen getrockneten Hülsenfrüchten beschwert (geeignet sind zum Beispiel Erbsen und Linsen). Der Teig wird anschließend bei 180°C ca. 10 Minuten in den Ofen geschoben. Nach dem Backen werden die Hülsenfrüchte wieder herausgenommen und der Teigboden kann gefüllt und weitergebacken werden.