Dampfdruckgaren, Druckgaren

Beim Dampfdruckgaren werden die Speisen in einem speziellen Dampfdrucktopf (Schnellkochtopf) oder einem Dampfgarer bei 100-120°C unter Überdruck gegart. Das Gargut wird von allen Seiten von heißem Dampf umschlossen und die Speisen liegen nicht im Wasser. Beim Druckgaren verkürzt sich die Garzeit, der volle Geschmack bleibt enthalten und wichtige Vitamine und Nährstoffe bleiben ebenfalls weitestgehend bestehen.