Räuchern

Das Räuchern ist ein Verfahren zur Konservierung von Nahrungsmitteln. Dabei werden Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Schinken und Geflügel dem Rauch von glimmenden Spänen ausgesetzt.

Der Rauch hat eine keimtötende Wirkung, trocknet die Nahrungsmittel aus und sorgt für einen charakteristischen Geschmack und Geruch.