Kräuter, Küchenkräuter - Kräuterlexikon

Basilikum

Basilikum (ocimum basilicum), auch Königskraut genannt, dürfte jedem ein Begriff sein. Es ist aus der mediterranen und der italienischen Küche nicht wegzudenken und wichtiger Bestandteil vieler Rezepte.

Bärlauch

Bärlauch (Allium Ursinum) ist auch als wilder Knoblauch und Waldknoblauch bekannt. Im Frühjahr sprießt er im Wald und kann geerntet werden. Eine leckere saisonale Zutat, die in den letzen Jahren eine Renaissance erfahren hat.

Borretsch (Borago officinalis) ist ein vielseitig verwendbares Gewürz mit mediterranem Einschlag, ergibt aber auch ein sehr leckeres Gemüse. Auch seine Blüten werden gern verwendet.

Dill

Dill (Anethum graveolens) ist ein besonders in Skandinavien beliebtes Würzkraut, das auch hierzulande in der Küche weit verbreitet ist. Auch als Heilkraut ist er seit Jahrhunderten bekannt.

Kresse

Kresse ist besonders in den Winter- und Nachwintermonaten mit dem geringeren Angebot an frischem Gemüse eine gesunde Bereicherung des Speisezettels.

Lorbeerblätter

Lorbeerblätter werden schon seit der Antike genutzt und verleihen allen salzigen Gerichten einen kräftigen, herben Unterton. Sie werden meist in herzhaften Gerichten mitgedünstet oder an Marinaden gegeben.

Oregano (Origanum onites) ist ein Würzkraut, das wir aus der mediterranen Küche kennen. Es wird sowohl frisch, als auch in getrockneter Form in der Küche verwendet. An Pizza ohne Oregano ist kaum zu denken.

Petersilie

Petersilie (petroselinum crispum) ist unerlässlich in der Küche und als glatte und krause Petersilie erhältlich. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und fast jedes salzige Gericht, jede Sauce und jede Suppe kann etwas von diesem Kraut vertragen.

Rosmarin

Rosmarin (Rosmarinus officinalis) stammt aus dem Mittelmeerraum und hat sich sowohl als Gewürz-, Zier- und Heilpflanze schon vor Jahrhunderten einen Namen gemacht, der sich bis heute gehalten hat.

Salbei

Salbei (Salvia officinalis) gilt als äußerst gesund und hat einen ganz eigentümlichen Geschmack. Das mediterrane Gewürz ist bei vielen klassischen Gerichten aus dem Mittelmeerraum unverzichtbarer Bestandteil.

Schnittlauch

Der würzigscharfe Schnittlauch ist wohl eines der beliebtesten Küchenkräuter, das zudem durch seinen hohen Gehalt an Vitamin C und Eisen eine sehr wertvolle Zutat für die gesunde Ernährung darstellt.

Thymian

Zur Gattung Thymus gehören rund 350 Arten immergrüner und aromatischer Stauden, Sträucher und Halbsträucher. Am häufigsten wird der Echte Thymian (Thymus vulgaris) in frischer oder getrockneter Form verwendet.

Zitronenmelisse

Die Zitronenmelisse (Melissa officinalis) gehört hierzulande nicht nur zu den bekanntesten Heilpflanzen gegen die verschiedensten Krankheiten, auch in der Küche findet sie vielseitige Verwendung.