Das Königskraut in der Heilkunde


Biochemische Bestandteile des Basilikums

Die konkrete Zusammensetzung der Inhaltstoffe variiert sehr stark in Abhängigkeit von Sorte, Klima, Jahreszeit, Standort und Bodenbeschaffenheit. Entsprechend unterschiedlich ist auch der Geschmack der Pflanze. Die wesentlichen Inhaltsstoffe aller Typen sind das ätherische Öl (enthält Cineol, Linalool, Cirtral, Estragol, Eugenol), zudem auch Ocimen, Geraniol und Campher.

Weiterhin sind Flavonoide, Gerbstoffe, Saponine, Terpene und Glykoside in der Pflanze zu finden. Das frische Kraut enthält die Vitamine A, C und Niacin, sowie die Mineralstoffe Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium.1

Heilkundliche Anwendungen

Das Basilikum als Heilmittel hat vielfältige Wirkungen. So wirken die in der Pflanze enthaltene Terpene entgiftend und krebsvorbeugend. Die Saponine binden Cholesterin, stärken das Immunsystem und wirken antibiotisch. Die Pflanze findet Verwendung in verschiedenen heilkundlichen Ansätzen, wie zum Beispiel in der Aromatherapie und der ayurvedischen Heilkunde.

AROMATHERAPIE: EINIGE ANWENDUNGEN DES BASILIKUMS

KONZENTRATION

Ein paar Tropfen des Basilikumöl in eine Duftlampe gegeben. fördern die Konzentration und sind anregend für den Geist. Das Öl kann auch gut mit anderen Duftölen, beispielsweise von Rosmarin und Pfefferminze gemischt werden. Anstatt eine Duftlampe zu nutzen, kann man die Essenz auch in einem Riechfläschen mit sich führen. Diese Variante, schon im Flugzeug angewandt, kann auch die Folgen des Jetlags mildern.

BAUCHSCHMERZEN

Auf einen Lappen oder ein Leinentuch werden 5-8 Tropfen Basilikumöl gegeben. Der Lappen wird auf die schmerzende Stelle gelegt, dadurch kann das ätherische Öl auf das vegetative Nervensystem und die Schmerzen dämpfen.

INSEKTENSTICHE

Der Pressaft des Lakritzbasilikums heilt Insektenstiche.2

Ayurvedische Heilkunde – Einige Anwendungen des Basilikums

HUSTEN UND HEISERKEIT

Verabreicht wird eine Mundspülung aus Blättern des Zitronenbasilikum (ocimum americanum).

VERSTAUCHUNGEN UND SCHMERZEN

Als Mittel werden Umschläge aus den Blättern des Afrikanischen Basilikum (ocimum kilimandscharium) empfohlen. Das frische Basilikum wird in ein Tuch gegeben und als Umschlag auf die schmerzende Stelle gelegt.

RHEUMA

Ein Bad, hergestellt aus den Blättern des ocimum gratissimum, wirkt sich wohltuend auf die schmerzenden Gelenke aus.

INFEKTIONEN UND FIEBER

Man erstellt aus gleichen Teilen Tulsi-Basilikum, Pfeffer, Knoblauch, Ingwer, 1 bis 2 Zitronen und Honig eine Paste. Von dieser Paste esse man täglich 1 bis 2 Teelöffel.3, 4

HAUSAPOTHEKE – EINIGE ANWENDUNGEN DES BASILIKUM

OHRENSCHMERZEN

Den Saft vom Basilikum bei einer Ohreninfektion tropfenweise in das Ohr tröpfeln. Das wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend.

INFEKTIONEN, ATEMWEGSINFEKTIONEN

Eine Tasse Basilikumtee, zubereitet aus den frischen oder auch getrockneten Blättern, wirkt bei einer Erkältung schweißtreibend, schleimlösend und antiseptisch.

STILLENDE

Basilikumtee regt die Milchbildung an. Basilikum ist häufig Bestandteil von Milchbildungstees.

SCHNUPFEN

Die getrockneten und pulverisierten Blätter des Basilikums haben eine ähnliche Wirkung wie Niespulver. Bei einem chronischen Schnupfen hilft das Riechen an dem Pulver den Geruchssinn wieder anzuregen.


Quellen und Weiterführendes

  • 1Thuri Maag, Theres Berweger: Basilikum: Viel mehr als ein Küchengewürz [Book]. - Lenzburg : Fana Verlag AG, 2006.
  • 2Dr. Jörg Zittlau, Dr. Norbert Kriegisch, Dagmar P. Heinke: Hausmittel: Die besten Rezepte für die Gesundheit [Book]. - München : Südwest, 1995.
  • 3Ilg, Petra: Basilikum: Die heilige Pflanze der Hindus [Book]. - Linz : Verlagsgruppe Lübbe GmbH, 2000.