Küchenchef (Chef de Cuisine)

Der Küchenchef ist für die Gesamtleitung einer Küche und deren Küchenbrigade verantwortlich. Ihm sind alle dort arbeitenden Köche unterstellt und werden durch ihn dirigiert. Er ist verantwortlich für Speise- und Personalplanung, sowie den reibungslosen Ablauf des Geschäftes. Ein Küchenchef verfügt meist über mehrjährige Berufserfahrung und sollte somit in der Lage sein, alle aufkommenden Probleme mit entsprechender Kompetenz zu behandeln.

Je nach Betriebsgröße ist der Küchenchef von den eigentlichen "Kocharbeiten" befreit, kümmert sich um administrative Dinge und gibt Anweisungen, die die Brigade betreffen, an seinen Stellvertretenden Küchenchef weiter. Andernfalls ist er nur noch zum Kochen in der Küche (ohne Vorbereitung o.ä.) und/oder widmet  sich dem Annoncieren und Anrichten der Speisen.

Der Chef de Cuisine verantwortet als oberste Instanz der Hierarchiekette:

  • Aufteilung der Brigade
  • Gesamtarbeitsablauf
  • Aus- und Weiterbildung des Personals

Zu den Aufgaben eines Küchenchefs zählen z.B.:

  • Planung vom Personaleinsatz, sprich Dienstpläne, Urlaubsplanung, Ausfallplanung
  • Gestaltung des Speiseangebots in Form von Speisekarten, Menüs, saisonalen Karten, usw.
  • Wareneinkauf
  • Preiskalkulation
  • Einhaltung der Ziele
  • Aus- und Weiterbildung des Personals, insbesondere der Auszubildenden
  • Personalführung
  • Beantwortung küchenfachlicher Fragen