Küchendirektor (Directeur de Cuisine)

Die Stelle des Küchendirektors gibt es, wenn, nur in Betrieben die über mehrere Küchen verfügen. Er hat die Schirmherrschaft über alle Küchen, die dort arbeitenden Küchenchefs und die restlichen Mitarbeiter. Er sorgt für die Kooperation und Koordination der Küchen unter- und miteinander. Der Job des Küchendirektors hat mit dem normalen "Kochen" nichts mehr zu tun, da er sich ausschließlich um administrative Dinge kümmert. Der Küchendirektor ist dem "Food and Beverage Manager" unterstellt, welcher für die finanziellen Seiten (Budgets, Gewinne/Verluste, Einkauf, etc.) in einem Hotel verantwortlich ist. Vor ihm hat er sich zu verantworten, da er im Rahmen seiner Zuständigkeit für alle finanziellen Angelegenheiten bezüglich Küche verantwortlich ist.

Als Schirmherr über mehrere Küchen beaufsichtigt und regelt er:

  • personelle Angelegenheiten
  • Koordination und Zusammenarbeit der verschiedenen Küchen
  • Budgeteinteilung und Finanzplanung

Zu den Aufgaben eines Küchendirektors gehören z.B.:

  • personelle Planung (Absegnung von Dienstplänen und Urlaubsanträgen)
  • Einteilung der ihm zur Verfügung stehenden Betriebsmittel
  • Einkauf
  • Optimierung von Arbeitsabläufen
  • Qualitäts- und Hygienekontrollen
  • Neuanschaffungen tätigen (kann selbstständig über die ihm zur Verfügung gestellten Mittel handhaben)
  • Erstellen und bearbeiten von Menüs, Karten, Veranstaltungen