Kochmesser

Das Kochmesser ist DAS Allzweckmesser in der Küche und das wichtigste Werkzeug eines Kochs. Es liegt aufgrund seiner gewissen Schwere recht gut in der Hand und unterscheidet sich von anderen Allzweckmessern hauptsächlich durch seine wesentlich breitere und höhere, einschneidige, aber beidseitig geschliffene Klinge, die gerade deshalb bestens zum Zerteilen von Fleisch und Fisch, aber auch von Gemüse geeignet ist. Die Länge eines Kochmessers variiert dabei zwischen 15 und 26 cm, wobei es sowohl aus einem kompletten Stück Stahl gefertigt, als auch zusätzlich mit einem aufgesetzten Griff aus Holz, Kunststoff oder ebenfalls Stahl ausgestattet sein kann.

Kochmesser gibt es in unterschiedlichsten Variationen in nahezu jeder Küche, so natürlich auch international. Das chinesische Kochmesser beispielsweise besitzt die Form eines Hackebeils mit einer Klingenbreite von bis zu 10 cm und wird hauptsächlich für das Schneiden und Hacken von Kräutern und Gemüsen verwendet. Das japanische Pendant heißt übrigens Santoku, was soviel wie 'Messer der drei Tugenden' bedeutet und unterscheidet sich seinerseits wiederum sowohl vom europäischen, als auch vom chinesischen Kochmesser.

Die eindrucksvolle Vielseitigkeit eines Kochmessers ermöglicht es besonders Kochanfängern, die erst am Beginn einer umfangreichen Messersammlung stehen, den bewussten Umgang mit Küchenmessern zu erlernen und sich so gründlich auf die wesentlich spezielleren Vertreter dieser Art vorzubereiten. Als Einstieg empfiehlt es sich, zusätzlich zum Kochmesser noch ein Gemüsemesser parat zu haben, da dies eine optimale Grundausstattung darstellt und alle ersten Kochversuche bestens unterstützt.