Udon kiri

Udon kiri oder auch Soba kiri sind spezielle Messer, die in der japanischen Küche genutzt werden, um sogenannte Soba- oder Udon-Nudeln herzustellen, wobei der dazu notwendige Teig zunächst gefaltet und anschließend mit dem Udon kiri in rechteckige Nudelstreifen geschnitten wird.

Damit dieses Vorhaben von Erfolg gekrönt ist, besitzt das Messer eine lange, gerade Schnittfläche, mit der es sich problemlos durch den kompletten Nudelteig führen lässt und die Nudeln gut voneinander trennt. Das hohe Gewicht eines Udon kiri erleichter dabei die Handhabung, da auf diese Weise kein allzu großer Druck für die Nutzung von Nöten ist.