Yanagiba-Messer

Yanagiba-Messer sind einseitig geschliffen und in erster Linie als Sushi- oder Sashimi-Messer bekannt, die zum Filetieren und säuberlichen Schneiden von rohem Fisch genutzt werden. Seinen Namen 'Weidenblatt-Klinge' erhält solch ein Messer aufgrund seiner Formgebung, da die lange, schmale und spitz zulaufende Klinge an die Form eines Weidenblattes erinnert.

Besonders prädestiniert ist ein Yanagiba im Fischbereich sowohl für lange, ziehende Schnitte, als auch für die kunstvolle Anrichtung von Fisch, wobei die Klingenlänge unbedingt der Länge der Schnittgutes angepasst sein sollte, um ausgewogene Schnitte zu erzielen. In Deutschland liegen die Klingenlängen der zu erwerbenden Messer dabei zwischen 15 und 24cm und einer Breite von etwa 3 cm.